Das Global Video Project ist online!

Das Global Video Project zum Thema „Food“ ist seit kurzem abgeschlossen. Junge Menschen aus verschiedenen Ländern haben sich mit dem Thema Essen auseinandergesetzt und mit Handykameras Kurzfilme hergestellt. Diese wurden untereinander ausgetauscht, diskutiert und kommentiert. Das Ziel war ein Austausch auf Augenhöhe unter den Jugendlichen – entstanden ist ein vielseitiger und spannender Einblick in die (Ess-)Kultur und den Alltag der Jugendlichen in Peru, Malawi, Kambodscha und Japan.

Das Global Video Project verbindet mit Hilfe der modernen Medien auch entlegene Regionen der Welt und ermöglicht den SchülerInnen dadurch Zugang zu einem globalen Dialog über gemeinsame Themen. Andere Realitäten und Perspektiven werden so zugänglich gemacht, es wird ein (virtueller) Raum für Begegnung geschaffen.

Wir freuen uns über das Engagement der SchülerInnen und über die tollen Videos, die sie kreiert haben. Alle Filme findet ihr ab jetzt online!